Stranger than Paradise

Amerikanisches Independent-Roadmovie: Stranger than ParadiseEva kommt aus Ungarn zu ihrem Cousin Bela, der hier Willie heißt, nach New York. Willie ist wenig erbaut von diesem Besuch: Eigentlich möchte er mit seiner ungarischen Verwandschaft nichts mehr zu tun haben. Gemeinsam mit seinem Freund Eddie schlägt er sich mit kleinen Betrügereien durchs Leben. Nach zehn Tagen verläßt Eva New York. Ein Jahr später: Willie und Eddie haben 600 Dollar beim Zocken gewonnen. Sie fahren nach Cleveland, wo Eva bei einer Tante lebt. Angeödet von der Langeweile der Provinz machen sie sich auf ins "Paradies" Florida. Doch auch das Paradies entpuppt sich als Fata Morgana...

Mehr erfahren auf Amazon.de

 

 

Originaltitel: Stranger than Paradise

Hauptdarsteller: John Lurie, Eszter Bálint, Richard Edson, Cecilia Stark

Stichworte: New York, Cleveland, Florida, Auswanderung Amerika, Roadmovie, Hipster, Gauner, Jim Jarmusch, Schwarz-Weiß-Film, amerikanischer Independentfilm